Flüge

So bekommst du im Flugzeug einen Platz für dein Handgepäck

Kennst du das? Du stehst in der langen Schlange, wartest ewig auf das Boarding und dann findest du im Flugzeug keinen Platz für dein Handgepäck? Doch das geht auch anders.

Darum ist es mit dem Handgepäck so eng

Die Airlines gehen sukzessiv dazu über, billige Flugtickets zu verkaufen, in denen das aufgegebene Gepäck nicht inbegriffen ist. Dafür wird ein Aufpreis fällig. Das kann sehr teuer werden. Allerdings kann das Handgepäck ausreichen, denn neben einem Stück Handgepäck (z. B. ein kleiner Koffer), darfst du noch einen persönlichen Gegenstand mit an Bord nehmen.

Das ist alles gut und schön. Doch das Chaos in der Kabine ist vorprogrammiert. Die Menschen versuchen alles in das Gepäckfach zu stopfen, nehmen kleine Taschen mit auf den Platz oder verteilen alles wild im Flugzeug. Sowohl beim Einsteigen als auch beim Aussteigen ist das Chaos vorprogrammiert. Wer zu spät kommt, hat ein Problem und muss sein Handgepäck später wild zusammensuchen.

Damit dir das nicht passiert, geben wir dir ein paar Tipps, wie du ein freies Gepäckfach ergatterst. Im Prinzip liegt die Lösung auf der Hand.

Steige als einer der Ersten ins Flugzeug ein und verstaue dein Handgepäck

Wenn du weit vorn mit dabei bist und als einer der Ersten in das Flugzeug einsteigen darfst, dann werden die Gepäckfächer noch nicht voll sein. Dafür stehen dir mehrere Möglichkeiten offen. So steigst du früh in das Flugzeug ein und sicherst dein Handgepäck:

Du darfst als einer der ersten Passagiere ins Flugzeug einzusteigen, wenn du vom sogenannten Prio-Boarding profitieren kannst. Als Passagier der First-Class, der Business-Class oder mit einem Vielfliegerstatus tun. Am besten holst du dir den Star Alliance Goldstatus und darfst damit bei vielen Fluggesellschaften früher einsteigen. Das freie Gepäckfach hast du dann sicher.

Reise in der Business-Class und sichere dir einen freien Platz für dein Handgepäck. In der Business-Class oder natürlich auch in der First-Class bist du einer der ersten Passagiere, die ins Flugzeug einsteigen. Allerdings ist das in Bezug auf dein Handgepäck nicht ganz so wichtig. Es reisen wesentlich weniger Passagiere in der Business-Class als in der Economy-Class. Deswegen darfst du oft sogar zwei Gepäckstücke mit in die Kabine nehmen.

Bei Eurowings kannst du auch in der Economy das Priority-Boarding nutzen, wenn du den Eurowings SMART-Tarif buchst.