Eurowings discover Reiseklassen auf-reisen-sparen

Welche Reiseklassen werden bei Eurowings discover angeboten?

Die Reiseklassen von Eurowings discover werden, wie allgemein üblich, in eine Economy-Class, eine Premium Economy-Class und eine Business-Class aufgeteilt. Nun interessiert dich sicher, welches Reiseerlebnis die Airlines zu bieten hat. Zunächst sei gesagt, dass die Economy und die Business-Class auf allen Strecken (Kurz,- Mittelstrecke und Langstrecke) vorhanden sind. Die Premium Economy gibt es ausschließlich auf der Langstrecke.

Eurowings discover Economy – die kleinste der Reiseklassen

Die Eurowings discover Reiseklasse Economy hat die üblichen Leistungen, die wir sonst auch kennen. Auf der Kurz,- und Mittelstrecke wird unterschieden zwischen:

  • Economy Light
  • Economy Classic und
  • Economy Flex.

Alle drei Reiseklassen der Economy-Class bieten ein Unterhaltungsprogramm an Bord an. Gepäck ist im Economy Light nicht inbegriffen, aber ab der Economy Classic kannst du Freigepäck aufgeben: ein Stück zu 23 kg.



Das Handgepäck ist in allen Economy Klassen gleich, du darfst ein Stück mit jeweils acht Kilo mit an Bord nehmen. Möchtest du umbuchen, dann zeigt sich jetzt der erste Unterschied.

Während die Umbuchung in der Economy Light prinzipiell möglich ist, fallen dafür eine pauschale Gebühr i.H.v. um 35 Euro und die Tarifdifferenz an. Ab der Economy Classic entfällt diese Gebühr und es ist nur eine Tarifdifferenz zu zahlen. Priority Boarding und ein früherer Flug am Abflugtag sind mit Economy Flex möglich.

Auf der Langstrecke gibt es vier Eurowings discover Economy Reiseklassen. Economy Light, Economy Basic, Economy Basic Plus und Economy Flex. Allen gemeinsam ist das Unterhaltungsprogramm an Bord, Mahlzeiten und Softgetränke.

Die Umbuchung ist wieder mit einer Gebühr und der Tarifdifferenz im Economy Light Tarif möglich. In den anderen Eco-Tarifen verzichtet die Airline auf die Gebühr und berechnen lediglich die Differenz. Eine Rückerstattung ist ab dem Economy Basic Plus (mit Gebühren) möglich.

Wie bei den meisten Fluggesellschaften entfällt das Freigepäck im Economy Tarif Light und ist dann ab der Economy Basic inklusive. Handgepäck gibt es in allen Klassen, bis zu 8 kg.

Falls du zu den folgenden Zielen fliegst, gibt es eine gute Nachricht: Mauritius, Mombasa (Kenia), Sansibar, Windhoek, Kilimandscharo und Viktoria-Fälle. Du darfst 2 × 23 kg kostenfrei aufgeben.

Direktflüge von Düsseldorf nach Rom

Abflug amRückflug amFluggesellschaftTickets finden
8 Dezember 20229 Dezember 2022EurowingsTickets ab 185
15 Januar 202319 Januar 2023EurowingsTickets ab 219
3 Februar 20235 Februar 2023EurowingsTickets ab 249

Eurowings discover Premium Economy

Wie bereits erwähnt, gibt es die Premium Economy nur auf der Langstrecke. Deswegen unterscheiden wir drei verschiedene Bestandteile: Premium Economy Basic, Premium Economy Basic Plus und Premium Economy Flex. In allen Premium Economy Tarifen der Langstrecke von Eurowings discover, steht dir Priority Boarding zur Verfügung. Natürlich kannst du das Unterhaltungsprogramm an Bord nutzen und genießt die Mahlzeiten, mit samt den Getränken.

Nun darfst du zwei Gepäckstücke zu je 23 kg kostenlos aufgeben. Beim Handgepäck haben wir die übliche Begrenzung auf ein Stück, zu je 8 kg zu beachten. Die Umbuchung ist in allen drei Tarifen möglich, es wird lediglich eine Temperaturdifferenz berechnet.

Die Business Class

Im Gegensatz zur Economy unterscheidet sich die Eurowings discover Business-Class nicht zwischen Kurz-, Mittel,- und Langstrecke. In allen drei Flugdistanzen gibt es einen Business Basic, Business Basic Plus und Business Basic Flex. Die Business-Class von Eurowings discover bringt dir jetzt einen Lounge-Zugang, die Priority Lane, Priority-Boarding, eine kostenlose Sitzplatzreservierung, Unterhaltung an Bord, Mahlzeiten und Getränke, sowie zwei Gepäckstücke zu je 32 kg, die du am Schalter aufgeben kannst.

Auch das Handgepäck wird deutlich aufgewertet. So kannst du zwei Stück (bis jeweils 8 kg) mit in die Kabine nehmen.

Eine Umbuchung ist möglich, es ist lediglich die Tarifdifferenz zu entrichten. Eine zusätzliche Gebühr gibt es nicht.

Anders sieht das bei der Rückerstattung aus. Im Business Basic Tarif ist eine Rückerstattung des Tickets nicht möglich. In der Business Basic Plus geht dies mit einer Gebühr und in der Business Basic Flex ist das ganze lediglich mit einer Tarifdifferenz möglich.

%d Bloggern gefällt das: